Aktuelles

Nächster Heimspieltag: 28.04.2018 Schüler C/U11 ab 15 Uhr in der Ailinger Rotachhalle.

Vorbericht

 

Schüler C

Kommenden Samstag, 21.04.2018 reist die Schüler C Mannschaft mit Kilian Schlegel und Niklas Böck nach Niederstotzingen zum dritten Spieltag. Ailingen belegt derzeit den sechsten TAbellenplatz und trifft auf Hofen 1 und 2 sowie Waldrems 1 und Reichenbach 3.

 

Deutschlandpokal Finale

Die Bundesligamannschaft Ailingen 1 mit Michael Brugger und Markus Lang reist zum Deutschlandpokalfinale nach Wendlingen. Sie treffen in ihrer Gruppe auf den aktuellen Deutschen Meister Obernfeld 1, Stein 2 sowie Schiefbahn. Mit Platz zwei in der Gruppe wäre man für die Finalrunde qualifiziert.

 

Bericht

 

Landesliga

Vergangenen Samstag, 14.04.2018 spielte die Landesligamannschaft mit Günther Braunger und Ersatzspieler Manuel Maier in Langenschiltach den letzten Spieltag der Saison. Im ersten Spiel gegen Prechtal 4 erzielten beide Mannschaften schöne Eckballtore. Nach einem 2:2 Halbzeitstand und einer knappen zweiten Hälfte konnte Ailingen kurz vor Schluss das Spiel mit 5:4 für sich entscheiden. Im zweiten Spiel gegen Langenschiltach 1 war es ein sehr ausgeglichenes Spiel. Mit einer knappen 2:1 Halbzeitführung ging man in die zweite Hälfte in der man durch einen Abpraller den 2:2 Gegentreffer zum Unentschieden und Endergebnis hinnehmen musste. Im dritten Spiel gegen Langenschiltach 2 war Ailingen von Beginn an spielbestimmend. Aus einer guten Abwehr erspielt man sich eine 4:1 Pausenführung die man in der zweiten Halbzeit sicher zum 6:3 Endstand verwaltete. Im vierten und letzten Spiel gegen Alpirsbach 1 ging es hin und her. Nach einem Halbzeitrückstand von 2:3 behielt Ailingen die Ruhe und erzielte kurz vor Schluss den 5:4 Siegtreffer. Ailingen belegt nach diesem Spieltag Platz 9 und schließt damit eine ordentliche Landesligasaison ab.

 

Schüler A/U15

Zum Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft traten am Samstag Colin Wörner und Noah Reiter an. Im ersten Spiel gegen Langenleuba konnte Ailingen schöne Tore erzielen und mit einer 3:2 Führung in die Pause gehen. Die Leistung konnte man leider nicht halten und musste sich am Ende mit 3:6 geschlagen geben. Im zweiten Spiel gegen Wallbach 1 kam man nicht ins Spiel. Nach einem 0:3 Pausenrückstand unterlag man am Ende mit 1:4. Auch im dritten Spiel kam Ailingen nicht ins Spiel. Gegen Gärtringen unterlag man ebenfalls mit 0:3. Im vierten Spiel gegen Mindelheim lag man früh mit 0:2 zurück, konnte sich aber zur Halbzeit wieder auf ein 2:2 herankämpfen. Nach dem Seitenwechsel lag man erneut zurück, konnte dann aber auf 3:4 herankommen. Nachdem man die eigenen Chancen zum Ausgleich nicht nutzen konnte musste man noch den 5:3 Gegentreffer hinnehmen. Im letzten Spiel gegen Erlangen, den bayrischen Meister, hielt man eine knappe erste Halbzeit (2:3). In der zweiten Hälfte konnte man das Ergebnis nicht halten und brach zusammen und verlor am Ende hoch mit 3:8. Nach einer starken, guten Leistung muss man die Stärke der Gegner anerkennen und verabschiedet sich im Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft.

 

Schüler B/U13

Die U13 Mannschaft mit Nelio Böck und Jakob Schlegel spielten in Kemnat das Vietelfinale zur Deutschen Meisterschaft. Im ersten Spiel hatte man es gleich mit der Heimmannschaft aus Kemnat zu tun. In der erste Hälfte erspielte man sich gute Chancen konnte aber kein Tor erzielen was dem Gegner ein paar Sekunden vor der Halbzeit gelang 0:1. In der zweiten Hälfte bekam man nicht mehr so viele Chancen und der Gegner konnte die eigenen Fehler zu Toren nutzen, Endstand 0:4. Im zweiten Spiel gegen Hofen war man klar überlegen und führte zur Halbzeit mit 7:0. Nach der Pause wurde der Gegner etwas stärker Endstand 9:0 Im Spiel drei gegen Schweinfurt konnte man an der guten Leistung des vorigen Spiels anknüpfen und führte zur Halbzeit mit 5:0. In der Zweiten Hälfte hielt der Gegner stärker dagegen so trennte man sich 7:1. Im vierten Spiel gegen Burgkunstadt kam man durch zwei Unachtsamkeiten mit 2:0 in Rückstand, wobei man seine eigenen Chancen nicht verwerten konnte so ging man mit 0:2 in die Pause. In Der Zweiten Hälfte hatte man den Gegner besser im Griff konnte aber weiterhin seine eigenen Chancen bis auf eine nicht nutzen so trennte man sich nach 2x5 min. mit 1:2. Im Letzten Spiel gegen Krofdorf musste zum erlangen des Halbfinales ein Sieg gelingen. In der ersten Halbzeit lag man zuerst zurück, konnte sich aber bis zur Pause ein 2:2 erspielen. Nach der Pause lief der Ball etwas besser, so lag man zwischendurch mit 4:2 vorn, bevor man kurz vor Schluss den Anschlusstreffer zum Endstand von 4:3 hinnehmen musste. Mit dem Erreichen des dritten Platzes ist man für das Halbfinale am 05.05. in Öflingen Qualifiziert.

 

Termine

DATUM

Uhrzeit

Veranstaltung

Mannschaft

Spielort



21.04.2018

10.00

Deutschlandpokal- Finale

Ailingen 1

Wendlingen


21.04.2018

15.00

Schüler C

Ailingen 4

Niederstotzingen


28.04.2018

15.00

Schüler C

Ailingen 4

Ailingen


Aktive

Bezirksliga: Ailingen 6 holt 3 Punkte und hat immer noch die rote Laterne.

Verbandsliga: Ailingen 2 ist nun 5, Ailingen 3 rutscht auf Platz 9 vor und Ailingen 4 bleibt vorerst auf Platz 2.

Landesliga:Ailingen 5 holt 6 Punkte ist somit auf Platz 8.

Jugend

U15/Ailingen 2:
Qualifizieren sich für die Baden Württembergische Meisterschaft.

U15/Ailingen 2: Nach dem vierten Spieltag auf Platz 5

U19/Ailingen 1: Tabellenzweiter in ihrer Staffel

U13/Ailingen 3: Ist Tabellenführer in ihrer Staffel.

Sonstiges

Nächste Papiersammlung ist am 24.03.2018