Aktuelles

Sommerpause

Die Sommerpause hat für den RVI begonnen. Nachdem alle Verbandsmannschaften ihre Runde beendet haben, können die aktiven des RVI in ihren wohlverdienten Sommerurlaub. In kürze gibt es eine Zusammenfassung des RVI in der vergangenen Saison.

Von links: Markus Lang, Coach Alessandro Federici, Michael Brugger

Bericht

 

Klassenerhalt geschafft

Am letzten Spieltag der 1. Radball Bundesliga mussten die Ailinger Michael und Markus nach Oberesslingen reißen.

Nach einer durchwachsenen Saison ging es am letzten Spieltag noch um den Klassenerhalt, wobei Ailingen sich mit 5 Punkten Vorsprung eine gute Ausgangsituation geschaffen hat.

Im ersten Spiel ging es gegen den Gastgeber aus Oberesslingen, die an Heimspieltagen immer eine gute Leistung aufs Spielfeld brachten. Der Feldspieler aus Oberesslingen verteidigt sehr stark und

Aggressiv. Markus und Michael konnten dadurch nicht in Spiel durchbringen und kamen kaum zum Abschluss. Ein Eckball brachte Oberesslingen in Führung. Nach der HZ versuchte man nochmals alles um

Die nötigen Abschlüsse zu suchen. Ein 4m Freischlag konnte Michael zum wichtigen 1:1 verwandeln. Leider kam es noch kurz vor Schluss zu einer umstrittenen Schiedsrichterentscheidung vor dem Strafraum der Ailingen. Mit diesem Freistoss erzielte Oberesslingen noch den 2:1 Sieg.

Im zweiten Spiel ging es gegen den aktuellen Weltmeister aus Stein. In diesem Spiel konnten Michael und Markus ihr Spiel dem Weltmeister aufdrängen. Mit einer guten Abstimmung in der Verteidigung und

Einem guten Aufbauspiel schaffen es die Ailingen mit 2:1 in die HZ zu gehen. In der zweiten HZ blieb es unverändert. Ailingen schaffte es sogar mit 3:2 in Führung zu gehen. Stein schaffte es aber noch kurz vor Schluss auszugleichen. Alle 3 Tore der Steiner wurden per Eckball erzielt. Aus dem Angriff schafften sie es nicht Michael und Markus zu überwinden.

Im Dritten Spiel ging es gegen Waldrems 2. Diese Mannschaft liegt den Ailinger Jungs nicht. Es war ein wildes Spiel in dem Ailingen in Rückstand geriet, anschließend mit 2 Toren in Führung ging um am Ende doch noch eine Niederlage hin nehmen mussten. Aber nach dieser knappen Niederlage war der Klassenerhalt bereits vor dem letzten Spiel geschafft.

Im letzten Spiel ging es noch gegen den Tabellen Dritten aus Waldrems 1. Auch hier schafften es Markus und Michael ihr Spiel den Waldremsern auf zu drücken. Ailingen gewann das letzte Spiel noch mit 4:3. Mit diesem Sieg und insgesamt 24 Punkten in der Gesamttabelle belegt man am Ende der dritten Bundesliga Saison den 9 Platz. Wenn man die Saison Revue passieren lässt, muss man feststellen, dass viele Punkte gegen vermeintlich schwächere Mannschaften gelassen wurde. Gegen die oberen Mannschaften erzielte man wichtige Punkte. Für Michael und Markus ist es aber wieder ein großer Erfolg auch die dritte Saison in Folge den Klassenerhalt geschafft zu haben. Für die nächste Bundesliga Saison wollen die beiden mit Couch Alessandro in der Vorbeitrug nochmals einige taktische Spielzüge angehen. Ziel für die kommende Saison wird sein, am Ende unter den besten 5 Mannschaften zu stehen.

Termine

DATUM

Uhrzeit

Veranstaltung

Mannschaft

Spielort



23.06.2018

08.00

Papiersammlung

alle

Ailingen


Aktive

Ailingen 1: Ailingen 1 schließt die 1. Bundesliga als 9. ab und hat somit den Klassenerhalt geschafft.

5er Team: Ailingen wird Vize Baden- Württembergischer Meister!

Bezirksliga: Ailingen 6 holt 3 Punkte und hat immer noch die rote Laterne.

Verbandsliga: Ailingen 2 ist nun 5, Ailingen 3 rutscht auf Platz 9 vor und Ailingen 4 bleibt vorerst auf Platz 2.

Landesliga:Ailingen 5 holt 6 Punkte ist somit auf Platz 8.

Jugend

U15/Ailingen 2:
Qualifizieren sich für die Baden Württembergische Meisterschaft.

U15/Ailingen 2: Nach dem vierten Spieltag auf Platz 5

U19/Ailingen 1: Tabellenzweiter in ihrer Staffel

U13/Ailingen 3: Ist Tabellenführer in ihrer Staffel.

Sonstiges

Nächste Papiersammlung ist am 23.06.2018